• Prof. Dr. Rodrigo Isidor, Eva Alexandra Schmitz, Dr. Holger Steinmetz, Jun.-Prof. Dr. Marius Wehner mit dem Entrepreneurship Research Newcomer Award 2017 ausgezeichnet

    24. Oktober 2017
    Share

    Für die englischsprachige Arbeit „How counter-stereotypical information can change the beliefs and attitude towards entrepreneurship: An experimental study“ erhielten Prof. Dr. Rodrigo Isidor (Universität Passau), Eva Alexandra Schmitz, Dr. Holger Steinmetz (beide Universität Paderborn) und Jun.-Prof. Marius Wehner (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) auf der 21. Interdisziplinären Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (G-Forum) am 05. Oktober in Wuppertal den „Entrepreneurship Research Newcomer Award 2017“. Der mit 1.000,- Euro dotierte und von der Wissenschaftsförderung der Sparkassen-Finanzgruppe e.V. bereits zum neunten Mal ausgelobte Preis wurde auf der Abendveranstaltung des 21. G-Forums in Wuppertal durch Prof. Dr. Andreas Kuckertz (Universität Hohenheim und Juryvorsitzender) und Klaus Krummrich (Wissenschaftsförderung der Sparkassen-Finanzgruppe e.V. Bonn) an die Preisträger überreicht.

    Bildunterschrift: v.l.n.r.
    Klaus Krummrich (Wissenschaftsförderung der Sparkassen Finanzgruppe e.V. Bonn, Stifter), Dr. Holger Steinmetz (Universität Paderborn, Preisträger), Prof. Dr. Rodrigo Isidor (Universität Passau, Preisträger), Eva Alexandra Schmitz (Universität Paderborn, Preisträgerin) Prof. Dr. Andreas Kuckertz (Universität Hohenheim, Juryvorsitzender), Nicht im Bild: Jun.-Prof. Dr. Marius Wehner (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

    FGF-Pressemitteilung