Aktuelle EXIST-Meldungen

Share

exist

Das ist EXIST 2017 erschienen

Die neue Ausgabe der EXIST-Jahresbroschüre berichtet über die aktuellen Entwicklungen bei EXIST in 2017 und stellt erfolgreiche EXIST-Start-ups sowie engagierte Hochschulen vor. Im Fokus steht das Thema nicht-technische Innovation.

Download

——————————————-

Neue Runde beim Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen

Mit dem „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ prämiert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie innovative Unternehmensgründungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT).

Bis zum 3. April 2018, 18.00 Uhr, können sich Gründerinnen und Gründer für die Phase 1 der Runde 1/2018 registrieren und ihre Ideenskizze für eine Unternehmensgründung hochladen. Die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten im Mai ein Feedback und werden zur Phase 2 eingeladen.

Das BMWi vergibt in der aktuellen Wettbewerbsrunde einen mit 10.000 Euro dotierten Sonderpreis für das beste Konzept einer Unternehmensgründung zu Smart Living. Mit dem Sonderpreis unterstützt das BMWi in Kooperation mit der Geschäftsstelle Smart Living die Digitale Agenda, mit der die Bundesregierung den digitalen Wandel Deutschlands vorantreibt.

Infos

———————————————

EXIST im Dialog – Innovationen ländlicher Raum

Bisher zieht es nur wenige Start-ups aufs Land. Um daran etwas zu ändern, braucht es nicht nur eine flächendeckende Breitbandversorgung. Gefragt seien darüber hinaus Ideen, die die besonderen Stärken ländlicher Regionen hervorheben, sagt Franz-Reinhard Habbel. Ehemaliger Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) sowie Gründer und Leiter des Innovators Clubs des DStGB.

Interview

———————————————-

Ausgewählte Beispiele für erfolgreiche Gründungen aus dem EXIST-Programm

EXIST hat eine Auflistung von Gründungsbeispielen, bei denen aus EXIST-Gründerstipendien oder aus EXIST-Forschungstransfervorhaben erfolgreiche Unternehmen entstanden sind erstellt.

———————————————-

Gründerbeispiel des Monats: Oculyze GmbH

In vielen Unternehmen stehen mikroskopische Analysen aus Gründen der Qualitätssicherung auf der Tagesordnung. Gerade für kleinere Unternehmen in der lebensmittelverarbeitenden Industrie, der zerstörungsfreien Prüfung oder auch in der Landwirtschaft ist dies ein nicht unerheblicher Kosten- und Zeitfaktor. Die Ausgründung Okulyze der Technischen Hochschule Wildau hat nun ein Verfahren entwickelt, das im Bereich der Mikroskopie neue Maßstäbe setzt.

Interview

———————————————–

Einen Versuch war´s wert

Nicht jede Gründung führt zu einem erfolgreichen Unternehmen. Keine neue Erkenntnis! Dennoch fällt es vielen Gründern immer noch schwer, mit ihren unternehmerischen Mißerfolgen selbstbewußt umzugehen. Doch das Blatt scheint sich zu wenden.

————————————————

Informationen zum Programm EXIST-Gründerstipendium

————————————————

Informationen zum Programm EXIST-Forschungstransfer

————————————————

ANKOMMER: Geflüchteten Menschen eine Perspektive geben

„ANKOMMER. Perspektive Deutschland“ ist ein Stipendienprogramm für (sozial)unternehmerisch und gemeinnützig engagierte Menschen. Das Programm steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.
Gefördert werden innovative Modelle und Konzepte, die geflüchteten Menschen eine soziale und wirtschaftliche Perspektive geben, etwa durch Zugang zu Bildung und/oder zu Ausbildungs- und Arbeitsplätzen.

Infos