Social Entrepreneurship

Share

Aktuell

Das Frühjahrstreffen 2020 war wieder ein voller Erfolg und endete mit einem durchweg positiven Feedback und dem klaren Votum, das nächste Frühjahrstreffen wieder als gemeinsame Veranstaltung der beiden FGF-Arbeitskreise (Sustainable- und Social Entrepreneurship) durchzuführen.

Das kombinierte Format (Paper Development Workshop plus Forscher-Praktiker-Forum) war sehr gelungen und soll in dieser Kombination wiederholt werden. Der einzige Wermutstropfen war die Tatsache, dass der Corona-Shutdown seine Schatten vorauswarf und von den 27 Angemeldeten nur 17 vor Ort dabei sein konnten. Trotzdem war das die bislang höchste Teilnehmendenzahl an einem AK-Frühjahrstreffen!

In der Schlussrunde gab es einige Anregungen, wie der Paper Development Workshop noch weiter optimiert werden könnte (Kurze Anleitung für die Koreferenten/-innen, wie reviewen und besprechen, Feedback auf eine Folie, ev. Rollenverteilung zwischen den beiden Reviewer als „Verteidiger“ und „Kritiker“ („Good cop, bad cop“), eventuell keine Parallel-Sessions, sondern alles im Plenum und/oder Abschlussdiskussion im Plenum mit Paper-übergreifenden Fragen).

An dieser Stelle noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön an Dirk Ludewig und sein Team als Gastgeber und insbesondere an Thomas Neumann, der alles fantastisch organisiert hatte! Top!

Als Ausblick darf ich schon mal ankündigen, dass wir im Rahmen der Virtual Edition des G-Forums 2020, das zwischen Montag, dem 28. September und Freitag, dem 02. Oktober stattfinden wird, von Seiten der beiden Arbeitskreise Sustainable und Social Entrepreneurship mehrere Sessions anbieten wollen, darunter auch ein gemeinsames Arbeitskreistreffen, bei dem u.a. die Frühjahrstagung 2021 besprechen werden. Hier die Ideenliste von Matthias Raith und mir, die wir Anfang August mit der Tagungsleitung besprechen werden:

  1. High-level-session mit Robert Habeck, Bundesvorsitzender von B90/Die Grünen zum Thema „Intelligenter Neustart in der Krise: Welche Rolle spielen Unternehmertum und Innovation für eine nachhaltige Neuausrichtung der Wirtschaft?“, Zeitumfang 1 – 1,5 Std.2. Corona und Social/Sustainable Entrepreneurship:Was hat die Pandemie mit uns als Forschenden und mit unserer Forschungagenda gemacht? Kurze Einleitungsstatements von eingeladenen Forscher/innen, interaktive Session mit Menti-Abfragen, Diskussion und Schlussfolgerungen für die zukünftige Forschungsagenda, Zeitumfang 1,5 Std.3. Emerging topics in Social and Sustainable Entrepreneurship: Präsentation und Diskussion wichtiger neuer Forschungslinien, inkl. Präsentation von passenden Call for Papers einschlägiger Special Issues und Fachzeitschriften, Zeitumfang 1 Std.4. Gemeinsames Arbeitskreistreffen Social und Sustainable Entrepreneurship: Reflexion der bisherigen Zusammenarbeit der beiden Arbeitskreise, Schlussfolgerungen für die nächste gemeinsame Frühjahrstagung in 2021. Zeitumfang 1 Std.

Wer Lust und Interesse hat, das Frühjahrstreffen 2021 auszurichten, ist herzlich willkommen! Bitte melden!

——————————————-

Archiv

Gemeinsames AK-Treffen „Social- und Sustainable Entrepreneurship“ am 5. & 6. März 2020 in Flensburg

Das Treffen des Social Entrepreneurship AK findet anschließend am Freitag, den 6. März in Form eines Forscher-Praktiker Forums statt. Durch die Vorstellung von Praxis- sowie wissenschaftlichen Projekten mit Praxisbezug steht hier der Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis im Mittelpunkt. Wenn Sie Interesse an der Vorstellung eines aktuellen Vorhabens haben, wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Professor Matthias Raith (matthias.raith@ovgu.de), der hierfür die weitere inhaltliche Ausgestaltung verantwortet.

Kamingespräch

Um weitere Synergien der gemeinsam stattfindenden AK-Treffen zu generieren, planen wir zudem am Donnerstagabend ein Kamingespräch. Hierbei ist angedacht, mit einem geladenen Gast aus der Politik in „hyggeliger“ Atmosphäre über aktuelle Anforderungen, Wünsche und Probleme im Social- und Sustainable Entrepreneurship Bereich in Austausch zu treten. Weitere Informationen folgen zu einem späteren Zeitpunkt. Nach dem Kamingespräch findet ein gemeinsames Abendessen statt.

Wir freuen uns sehr auf das gemeinsame Wiedersehen und sind gespannt auf die fruchtbaren Diskussionen!

Mit besten Grüßen aus dem hohen Norden

Prof. Dirk Ludewig

——————————-

Frühjahrstreffen des FGF Arbeitskreis „Social Entrepreneurship“ am 03. und 04. Mai 2018 in Magdeburg

Liebe Teilnehmer,

vielen Dank noch einmal für Ihr/euer Interesse am diesjährigen Workshop des Arbeitskreises Social Entrepreneurship am 3./4. Mai. Für den Ablauf nächste Woche ist hier die Agenda zum downloaden, wobei ein paar Titel noch vorläufig sind. Wir haben wieder eine bunte Mischung aus Forschungs-, Praxis- und Ausbildungsprojekten, und wir haben uns wieder entschieden, alle Vorträge im Plenum abzuhalten, damit Alle Alles mitbekommen und wir einen regen Austausch pflegen können.
Liste von Unterkünften mit guter Anbindung zur Uni..

Wir freuen uns sehr auf Ihr/euer kommen!

Herzliche Grüße von der Elbe
Matthias Raith

FGF-Arbeitskreis „Social Entrepreneurship“ plant AK-Workshop in Magdeburg

Als Nachfolger von Christiana Weber in der Leitung des Arbeitskreises lädt Matthias Raith von der Universität Magdeburg Sie ganz herzlich zur Mitarbeit ein und würde sich freuen, wenn er gemeinsam mit Ihnen dieses Forum weiterhin ausbauen könnte, um Social Entrepreneurship innerhalb des FGF und allgemein in Deutschland zu stärken.

Um den Arbeitskreis als Plattform für den Austausch zu nutzen, wird jetzt ein Workshoptermin über zwei halbe Tage in Magdeburg gesucht. Das Ziel ist es, über Kurzpräsentationen (15-20 Minuten) und Diskussionen einen Überblick über Forschungs-, Lehr- und Projektaktivitäten der einzelnen Mitglieder zu bekommen, um hieraus dann mögliche Kooperationsfelder auszuloten. Als Terminvorschläge werden der 9./10. Juni bzw. 16./17. Juni angeboten

Bei Interesse an einer Mitarbeit kontaktieren Sie bitte den Arbeitskreisleiter per Email.

Vorstellung des Arbeitskreises
Social Entrepreneure sowie die von ihnen hervorgebrachten sozialen Innovationen/social innovations, mit denen globale soziale und ökologische Probleme adressiert werden, stellen ein dynamisches Forschungsfeld dar. Im Zuge der Betrachtung dieser besonderen Form des Unternehmertums stellen sich relevante Fragestellungen beispielsweise hinsichtlich der Skalierung, des Impact Investing und Measurements, sektorübergreifender Partnerschaften sowie der Raumentwicklung und Partizipation. Der im deutschsprachigen Raum stark wachsenden interdisziplinären Forschergemeinschaft soll durch jährliche Tagungen des Arbeitskreises eine Plattform gegeben werden, sich vertiefend über aktuelle Forschungstrends und -fragen auszutauschen sowie sich darüber hinaus zu vernetzen.

Wie bereits während des G-Forums 2015 in Kassel angekündigt, hat Frau Prof. Christiana Weber die Leitung des Arbeitskreises an Herrn Prof. Dr. Matthias Raith von der Universität Magdeburg übergeben. Prof. Raith wird die Steuerung und die Betreuung des Arbeitskreises sowie die Organisation möglicher Jahrestreffen und auch den Versand der aktuellen Meldungen übernehmen.

Termine
Der nächste Termin für die Arbeitskreissitzung steht noch nicht fest und wird hier bekanntgegeben.

Protokoll der letzten Sitzung
20.09.2013 (Fotoprotokoll)

Links zum Archiv von Protokollen
07.09.2012 (Fotoprotokoll)
11.02.2010

Ansprechpartner
Prof. Dr. Matthias Raith
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Lehrstuhl für Enttrepreneurship
Interaktionszentrum Entrepreneurship
Universitätsplatz 2
39106 Magdeburg
Email: raith@ovgu.de
Tel.: +49 (0)391 67-18436