Entrepreneurship Education

Share

Aktuelles

Am 01. März 2017 um 10:00 Uhr findet an der Bergischen Universität Wuppertal eine Sitzung des Arbeitskreises Entrepreneurship Education statt.

Mit der Analyse der Wirksamkeit von Förderprojekten, die sich zum Ziel gesetzt haben, zu zusätzlichen Gründungen aus Hochschulen beizutragen, geht häufig die Forderung einher, bereits so frühzeitig wie möglich ein Lehren und Lernen zum Themenkomplex Entrepreneurship und Gründung in u.a. schulischen Lehrplänen vor zu sehen. Vielfach wird einer Youth Entrepreneurship Education (YEE) sogar eine strategische Bedeutung für die Sicherung und den Ausbau der Innovationskraft von Volkswirtschaften zugesprochen. Allerdings handelt es sich mit der YEE um ein weitgehend wenig erforschtes Terrain. Es gibt zwar viele Einzelinitiativen und einige Überlegungen zur Gestaltung der YEE – einen ersten strukturierenden Überblick über den Status quo und die Perspektiven der YEE ist überfällig und steht noch aus.

Vor diesem Hintergrund steht deshalb im fachlichen Fokus des Treffens am 1. März die Erörterung bzw. Diskussion des aktuellen Status quo der Praxis und der Theorie der Youth Entrepreneurship Education in Deutschland. Nach einem ersten, Orientierung offerierenden und einführenden Vortrag erhalten im Rahmen eines anschließenden interaktiven gemeinsamen Austausches die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre jeweiligen Verständnisse, Forschungen und Aktivitäten mit Bezug zur Youth Entrepreneurship Education aus ihrer jeweiligen Referenz- und Bezugsdisziplin in einem kurzen Impulsvortrag (max. 15 Minuten) vorzustellen bzw. einzubringen. Diese Darlegungen bilden nicht nur die Basis für eine anschließende gemeinsame Diskussion, sondern auch für den Versuch einer ersten Kartographierung eines gemeinsamen Verständnisses von Praxis und Theorie der YEE im Status quo und von Szenarien ihrer perspektivischen Fortentwicklung.

Bei Interesse können Sie sich bis zum 15.02.2017 unter  team-brauk@wiwi.uni-wuppertal.de zur Arbeitskreissitzung anmelden. Bitte lassen Sie uns in diesem Falle eine E-Mail zukommen, die neben einer kurzen Vorstellung ihrer Person auch den Schwerpunkt bzw. Titel ihres Kurzvortrages enthält.

Wir freuen uns bereits auf die fachlichen Diskussionen mit ihnen und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ulrich Braukmann und Dominik Bartsch

Vorläufige Agenda für die FGF-Arbeitskreissitzung „Entrepreneurship Education“ am 01. März 2017 um 10:00 Uhr mit dem Titel „Youth Entrepreneurship Education – Status quo in Theorie und Praxis“

Tagesordnung:
TOP 1:   Begrüßung
TOP 2:   Vortrag zum Status quo und Perspektiven der YEE aus Sicht der bisherigen Forschung im Rahmen der Wuppertaler Grünungspädagogik und -didaktik
TOP 3:   Berichte, Vorträge und Diskussionen zum Status quo und zu Perspektiven der Youth Entrepreneurship Education
TOP 4:   Organisatorisches (u.a. Austausch zum Selbstverständnis des Arbeitskreises Entrepreneurship Education)
TOP 5:   Abschluss und Möglichkeit zum Austausch über gemeinsame Forschung und Entwicklung

Tagungsort:
Bergische Universität Wuppertal, Gebäude M, Ebene 16 (M16), Gaußstr. 20, 42119 Wuppertal

 

Vorstellung des Arbeitskreises
Der Arbeitskreis Entrepreneurship Education offeriert eine Plattform zum inter- und transdisziplinären Austausch im FGF. Gegenstand ist die Theorie und Praxis der Aus- und Weiterbildung von Intra- und Entrepreneuren.

Übergreifendes Ziel der Arbeit im Arbeitskreis ist die Analyse des Status Quo der Entrepreneurship Education sowie die Erarbeitung von Konzepten zur nachhaltigen Förderung einer legitimen und effizienten Youth und Adult Entrepreneurship Edu­ca­tion. Im Vordergrund stehen dabei nicht nur der informative Austausch und die gegenseitige Un­ter­stüt­zung seiner Mitglieder, z.B. bei der Erstellung von Literaturlisten mit Bezug zur Theorie der En­tre­pre­neurship Education. Vielmehr erfolgt auch eine Zusammenarbeit bzgl. der Initiierung und Durch­füh­rung von Forschungsprojekten mit Bezug zur Bildungs- und Wirtschaftspolitik. Im thematischen Fokus stehen zurzeit ebenso die Theorie der Entrepreneurship Education wie die Praxis der Adult und Youth Entrepreneurship Education. Darüber hinaus standen u.a. die Entwicklung un­ternehmerischer Persönlichkeiten, das En­trepreneurship Career Development, die Green En­tre­pre­neur­ship (Education) und die durch Lern- und Entwicklungsprozesse konstituierte integrative Grün­dungs- und Innovationsforschung auf der Agenda. Anregungen und Hinweise zu anderen Foki sind stets will­kommen.

Termine
Neben vielen bilateralen Treffen mit den Mitgliedern sowie Interessierten des Arbeitskreises En­tre­pre­neur­ship Education tagt der AK Entrepreneurship Education im Rahmen des G-Forums.

Protokoll der letzten Sitzung
Die letzte größere Sitzung des Arbeitskreises fand Anfang des Jahres 2014 in der Fresenius Hochschule Köln (Gastgeber: Prof. Dr. Richard Geibel) statt. Schwerpunkt dieser Sitzung waren aktuelle Entwicklungen und Forschungen mit Bezug zur Entrepreneurship Education in der bzw. im Übergang zur tertiären Bildung. So wurden nicht nur aktuelle Ergebnisse und Forschungsvorhaben in der uni­ver­si­tären Entrepreneurship Education selbst, sondern auch im Übergang von einer Youth zu einer Adult Entrepreneurship Education diskutiert.

Interessenten, die Informationen über die bisherigen Aktivitäten des Arbeitskreises wünschen, wenden sich bitte per Email an Dominik Bartsch: bartsch@wiwi.uni-wuppertal.de

Ansprechpartner
Prof. Dr. Ulrich Braukmann
Bergische Universität Wuppertal
Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik, Gründungspädagogik und Gründungsdidaktik
Email: bartsch(at)wiwi.uni-wuppertal.de