Innovationsorientierte Unternehmensführung

Share

Kurzvorstellung

Die Disziplinen Entrepreneurship und Innovationsmanagement haben große thematische Überschneidungen und bewegen sich inhaltlich immer weiter aufeinander zu. Um dieser Entwicklung FGF-seitig gerecht zu werden und Forschenden aus beiden Disziplinen einen möglichst ertragreichen und unkomplizierten Austausch zu ermöglichen, haben wir bereits im Jahr 2016 einen Arbeitskreis an dieser Schnittstelle ins Leben gerufen.

Kerngedanke ist der interdisziplinäre Austausch zum Management radikaler Innovationen aus den Perspektiven des klassischen Innovationsmanagements und des Unternehmertums. In informeller Runde soll der Erfahrungs- und Wissensaustausch gefördert werden, um gemeinsame Forschungs- oder Praxisprojekte zu diskutieren und durchzuführen. Zudem nimmt der Arbeitskreis eine aktive Rolle beim jährlichen G-Forum ein.

Ausgewählte Themenbereiche

  • Corporate Entrepreneurship und Intrapreneurship
  • Business Development
  • Geschäftsmodelle und Geschäftsmodellinnovationen
  • Intellectual Property und Patente
  • Technologiemanagement

Bisherige Treffen

  • Teilnahme am FGF-Veranstaltungsherbst 2021 (in Vorbereitung)
  • Virtueller Austausch in Kleingruppen in 2020
  • Arbeitskreistreffen und kombinierter Wissenschafts- und Praxistrack im Rahmen des G-Forums 2019 in Wien
  • Arbeitskreistreffen am 28. und 29. Juni 2018 in Dresden (teilweise virtuell)
  • Treffen des Arbeitskreises am 20. März 2017 in Berlin
  • Konstituierende Sitzung am 06. Oktober 2016 in Leipzig

Arbeitsergebnisse

2019 konnte erfolgreich das Band „Digital Entrepreneurship – Interfaces Between Digital Technologies“ im Rahmen der FGF Studies in Small Business and Entrepreneurship bei Springer publiziert werden. Die Entwicklung einer Toolbox zum Business Development ist in Vorbereitung.

Kommunikation und Mitwirkung

Neben den Arbeitskreistreffen im Rahmen des alljährlichen G-Forums findet die Kommunikation vor allem durch regelmäßige Newsletter an derzeit über 50 Interessierte sowie in Kleingruppen autark organisiert statt. Gerne werden Interessierte unkompliziert in die Adressdatenbank aufgenommen.

Kontaktpersonen

Prof. Dr. Ronny Baierl
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
ronny.baierl@htw-dresden.de

Prof. Dr. Martin Bader
Technische Hochschule Ingolstadt
Martin.Bader@thi.de