• Nils Eiteneyer, David Bendig und Malte Brettel von der RWTH Aachen mit dem Norbert Szyperski Technolgie- und Innovationsmanagement Research Award 2017 ausgezeichnet

    26. Oktober 2017
    Share

    Für die englischsprachige Arbeit „Social capital as a driver of innovation from crowdfunding: The relevance of social capital for the interaction between project creators and backers“ erhielten Nils Eiteneyer, David Bendig und Malte Brettel von der RWTH Aachen auf der 21. Interdisziplinären Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (G-Forum) am 05. Oktober in Wuppertal den „Norbert Szyperski Technologie- und Innovationsmanagement Research Award 2017“. Der mit 1.000,- Euro dotierte und gemeinsam von der Szyperski Stiftung und dem Förderkreis Gründungs-Forschung e.V. (FGF) e.V. ausgelobte Preis wurde auf der Abendveranstaltung des 21. G-Forums in
    Wuppertal durch Prof. Dr. Peter Witt (Bergische Universität Wuppertal und Juryvorsitzender) und Lorenz Szyperski an die Preisträger überreicht.

    img_3493

    Bildunterschrift: v.l.n.r.
    Nils Eiteneyer, Malte Brettel (RWTH Aachen, Preisträger; nicht im Bild David Bendig), Prof. Dr. Peter Witt (Universität Wuppertal, Juryvorsitzender), Lorenz Szyperski (Szyperski Stiftung)

    FGF-Pressemitteilung