• Matthias Schulz, Vivien Procher und Diemo Urbig mit dem „KSG Entrepreneurship Research Award 2015“ ausgezeichnet

    15. Oktober 2015
    Share

    Matthias Schulz, Vivien Procher und Diemo Urbig vom Jackstädtzentrum für Unternehmertums- und Innovationsforschung an der Bergischen Universität Wuppertal wurden auf der 19. Interdisziplinären Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (G-Forum) am 08. Oktober in Kassel für ihre Arbeit „The Impact of Firm Entry Deregulation on Hybrid Entrepreneurship“ mit dem „KSG Entrepreneurship Research Award 2015“ ausgezeichnet. Der mit 2.000,- Euro dotierte und von der Karl Schlecht Stiftung zum zweiten Mal gestiftete Preis wurde auf dem Gesellschaftsabend des 19. G-Forums in Kassel durch Prof. Dr. Andreas Kuckertz (Universität Hohenheim und Juryvorsitzender) an die Preisträger überreicht (FGF-Pressemitteilung).