G-Forum 2019 Konferenz – Leitthema

Share

Der Themenschwerpunkt des G-Forums 2019 in Wien lautet:

„Die Chancen von KMU in einer globalisierten Welt”

Die voranschreitende Globalisierung der Weltwirtschaft der letzten Jahrzehnte brachte und bringt erhebliche Veränderungen der Wettbewerbsbedingungen für kleine und mittlere Unternehmen mit sich. KMU sind direkt oder indirekt von diesen Veränderungen betroffen und müssen sich entsprechend anpassen. Mit welchen Managementkonzepten diese Herausforderungen von KMU erfolgreich bewältigt werden können und welche Strategien zur Anwendung kommen, um eine funktionale Passung von Unternehmen und Umwelt zu erzielen, steht im Mittelpunkt des G-Forums 2019. Vor diesem Hintergrund widmet sich das G-Forum 2019 den zahlreichen Fragen, aber vor allem Chancen und Lösungsansätzen, die daraus für KMU aus der Sicht von Wissenschaft und Praxis entstehen.

Wissenschaft und Praxis

Zur Förderung des Austauschs zwischen Wissenschaft und Praxis sind ausdrücklich Einreichungen „aus beiden Welten“ erwünscht. Es werden thematisch fokussierte Sessions angeboten, die sich entweder auf Einreichungen aus der Wissenschaft oder aus der Praxis beziehen. Es gibt zwei voneinander unabhängige Review-Verfahren, um den unterschiedlichen Anforderungen an die Einreichungen aus Wissenschaft und Praxis gerecht zu werden.

Themengebiete

Über Einreichungen zum aktuellen Leitthema der Konferenz hinaus heißen die Programmverantwortlichen ausdrücklich jegliche Einreichung willkommen, die den drei tragenden thematischen Säulen des FGF e.V. entspricht. Dies sind die Themengebiete

Leitthema

  • Entrepreneurship
  • Innovation
  • Mittelstand

Derart wird das G-Forum seiner Funktion als zentrale Plattform der wissenschaftlichen Gemeinschaft zum Austausch über den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Diskussion gerecht.