Preisträger FGF-Awards 2019

Der FGF fördert die Forschung zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand. Besonderes Augenmerk gilt dabei auch dem wissenschaftlichen Nachwuchs. Zu diesem Zweck lobt der FGF zusammen mit verschiedenen Partnern die folgenden Awards aus:

———————————————————————————————

Marvin Hanisch, Dr. Lorenz Graf-Vlachy, Prof. Dr. Carolin Häussler, Prof. Dr. Andreas König (alle Universität Passau) und Prof. Dr. Theresa S. Cho (Seoul National University) mit dem KSG Best Entrepreneurship Research Award 2019 ausgezeichnet (Pressemitteilung)

Für Ihre Arbeit „Kindred spirits: The influence of cognitive frame similarity on contingency planning in strategic alliances“ erhielt das Autorenteam bestehend aus Marvin Hanisch, Dr. Lorenz Graf-Vlachy, Prof. Dr. Carolin Häussler, Prof. Dr. Andreas König (alle Universität Passau) und Prof. Dr. Theresa S. Cho (Seoul National University) auf der 23. Interdisziplinären Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (G-Forum) am 26. September in Wien den „KSG Entrepreneurship Research Award 2019“. Die mit 2.000,- Euro dotierte Auszeichnung wurde von der Karl Schlecht Stiftung und dem FGF bereits zum sechsten Mal ausgelobt. Die Bekanntgabe der Preisträger wurde auf der Abendveranstaltung des 23. G-Forums in  Wien durch Prof. Dr. Christoph Stöckmann (Privatuniversität Schloss Seeburg) vorgenommen.

———————————————————————————————-

WSF_SPK LogoTamara Naulin (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) und Dr. Alexandra Moritz (Universität Trier) mit dem Entrepreneurship Research Newcomer Award 2019 ausgezeichnet (Pressemitteilung)

Für Ihre Arbeit „The value-adding impact of accelerators on startups’ development“ erhielten Tamara Naulin (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) und Dr. Alexandra Moritz (Universität Trier) auf der 23. Interdisziplinären Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (G-Forum) am 26. September in Wien den „Entrepreneurship Research Newcomer Award 2019“. Der mit 1.000,- Euro dotierte und von der Wissenschaftsförderung der Sparkassen-Finanzgruppe e.V. bereits zum 11. Mal ausgelobte Preis wurde auf der Abendveranstaltung des 23. G-Forums an der Wirtschaftsuniversität in Wien durch Prof. Dr. Carina Lomberg (Technical University of Denmark und Jurymitglied) und Gregor Mauer (Wissenschaftsförderung der Sparkassen-Finanzgruppe e.V. Bonn) stellvertretend für das Autorenteam an Tamara Naulin überreicht.

———————————————————————————————

HSS-neulogo_seaSusanne Pankov und Prof. Dr. Vivek Velamuri (beide von der HHL Leipzig Graduate School of Management) mit dem Sustainable- und Social- Entrepreneurship Research Award 2019 ausgezeichnet (Pressemitteilung)

Die beiden Autoren Susanne Pankov und Prof. Dr. Vivek Velamuri (beide von der HHL Leipzig Graduate School of Management) wurden für ihre Arbeit mit dem Titel “The development of sustainable entrepreneurial ecosystems: Understanding the role of sharing economy entrepreneurs in facilitating sustainability“ auf der 23. interdisziplinären Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (G-Forum) am 26. September in Wien mit dem „Sustainable and Social-Entrepreneurship Research Award 2019“ ausgezeichnet. Der mit 2.000,- Euro dotierte und von der Hans Sauer Stiftung und der Social Entrepreneurship Akademie zum achten Mal gestiftete Preis wurde im Rahmen des 23. G-Forums in Wien vor rund 300 Gästen in der WU Wien durch Herrn Professor Dr. Klaus Fichter (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Juryvorsitzender) und Herrn Professor Dr. Matthias Raith (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg) stellvertretend für das Autorenteam an Frau Susanne Pankov überreicht.

———————————————————————————————-

EQUA_logo_mit_claim_4cChristoph Stock, Stefan Marc Hossinger und Prof. Dr. Arndt Werner (alle Universität Siegen) mit dem Family Business und Mittelstand Research Award 2019 ausgezeichnet (Pressemitteilung)

Für ihre Arbeit „The familiness effect on CSR of privatly owned SMEs: Empirical evidence from german Mittelstand firms“ erhielten Christoph Stock, Stefan Marc Hossinger und Prof. Dr. Arndt Werner (alle Universität Siegen) auf der 23. Interdisziplinären Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (G-Forum) am 26. September in Wien den „Family Business und Mittelstand Research Award 2019“. Der auch in diesem Jahr mit 1.000,- Euro dotierte und von der EQUA-Stiftung und dem Förderkreis Gründungs-Forschung e.V. (FGF) e.V. ausgelobte Preis wurde an das Autorenteam auf der Abendveranstaltung des 23. G-Forums durch die Juryvorsitzende Prof. Dr. Birgit Felden (Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Juryvorsitzende) und Dr. Rena Haftlmeier-Seiffert (EQUA Stiftung München) überreicht.

————————————-———————————————————–

Szyperski Stiftung 

Prof. Dr. Christoph Ihl und Jan-Niklas Wick (beide Technische Universität Hamburg – TUHH) mit dem Norbert Szyperski Technologie- und Innovationsmanagement Research Award 2019 ausgezeichnet (Pressemitteilung)

Für ihre Arbeit „The hidden cost of crowd capital: Categorization in early venture financing“ erhielten Prof. Dr. Christoph Ihl und Jan-Niklas Wick (beide Technische Universität Hamburg – TUHH) auf der 23. Interdisziplinären Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (G-Forum) am 26. September in Wien den „Norbert Szyperski Technologie- und Innovationsmanagement Research Award 2019“. Der mit 1.000,- Euro dotierte und gemeinsam von der Szyperski Stiftung und dem Förderkreis Gründungs-Forschung e.V. (FGF) e.V. ausgelobte Preis wurde auf der Abendveranstaltung des 23. G-Forums in Wien durch Prof. Dr. Andreas Kuckertz (Universität Hohenheim und Präsident des FGF) stellvertretend für das gesamte Autorenteam an Prof. Dr. Christoph Ihl überreicht.

————————————————————————————————–

Die Awards werden auf dem G-Forum, der Jahreskonferenz des FGF, verliehen.

Sollten Sie Interesse haben, einen thematisch zum FGF passenden Award zu stiften, so wenden Sie sich bitte an unseren Geschäftsführer Ulrich Knaup.