Preisträger FGF-Awards 2018

Der FGF fördert die Forschung zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand. Besonderes Augenmerk gilt dabei auch dem wissenschaftlichen Nachwuchs. Zu diesem Zweck lobt der FGF zusammen mit verschiedenen Partnern die folgenden Awards aus:

———————————————————————————————

Johanna Vanderstraeten, Julie Hermans, Arjen van Witteloostuijn und Marcus Dejardin sowie Daniel Blaseg und Armin Schwienbacher mit dem KSG Best Entrepreneurship Research Award 2018 ausgezeichnet (Pressemitteilung zu beiden prämierten Arbeiten)

Erstmalig wurden in diesem Jahr zwei Forschungsarbeiten mit dem KSG Entrepreneurship Research Award prämiert. Die Arbeit mit dem Titel “SME innovativeness in a dynamic environment: Is there any value in combining causation and effectuation?” der Autoren Prof. Dr. Johanna Vanderstraeten (University of Antwerp), Prof. Dr. Julie Hermans (Université catholique de Louvain und University of Namur), Prof. Dr. Arjen van Witteloostuijn (VU Amsterdam und University of Antwerp / und Marcus Dejardin (University of Namur and Université catholique de Louvain) sowie die Arbeit mit dem Titel “The fallacy problem of entrepreneurs” der Autoren Daniel Blaseg (Goethe-Universität Frankfurt), Prof. Dr. Armin Schwienbacher (Skema Business School Euralille) wurden auf der 22. Interdisziplinären Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (G-Forum) am 11. Oktober in Stuttgart mit dem „KSG Entrepreneurship Research Award 2018“ ausgezeichnet.

Die in diesem Jahr geteilte und mit je 1.000,- Euro dotierte Auszeichnung wurde von der Karl Schlecht Stiftung bereits zum fünften Mal gestiftet. Die Preis wurde auf der Abendveranstaltung des 22. G-Forums durch Dr. Philipp B. Bocks (Geschäftsleiter Programmbereich der Karl Schlecht Stiftung) und dem Juryvorsitzenden Prof. Dr. Matthias Baum (Technische Universität Kaiserslautern und FGF Präsidiumsmitglied) überreicht.

———————————————————————————————-

WSF_SPK LogoZexiong Yan, Steffen Strese und Constanze Chwallek mit dem Entrepreneurship Research Newcomer Award 2018 ausgezeichnet (Pressemitteilung)

Für die englischsprachige Arbeit „Explorer CEOs: The effect of CEO career variety on large firms’ relative exploration orientation“ erhielten Zexiong Yan und Dr. Steffen Strese (beide RWTH Aachen) sowie Prof. Dr. Constanze Chwallek (FH Aachen) auf der 22. Interdisziplinären Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (G-Forum) am 11. Oktober in Stuttgart den „Entrepreneurship Research Newcomer Award 2018“. Der mit 1.000,- Euro dotierte und von der Wissenschaftsförderung der Sparkassen-Finanzgruppe e.V. bereits zum zehnten Mal ausgelobte Preis wurde auf der Abendveranstaltung des 22. G-Forums im Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg in Stuttgart durch Prof. Dr. Christoph Stöckmann (Privatuniversität Schloss Seeburg und Juryvorsitzender) und Gregor Mauer (Wissenschaftsförderung der Sparkassen-Finanzgruppe e.V. Bonn) stellvertretend für das Autorenteam an Constanze Chwallek überreicht.

———————————————————————————————

HSS-neulogo_sea Min Liu und Christina Günther mit dem Sustainable Entrepreneurship Research Award 2018 ausgezeichnet (Pressemitteilung)

Die beiden Autorinnen Prof. Dr. Min Liu (Durham University Business School) und Prof. Dr. Christina Günther (WHU – Otto Beisheim School of Management Vallendar) wurden für ihre Arbeit mit dem Titel “Where does sustainable entrepreneurship emerge? The regional interplay of incumbents and sustainable new ventures in the German electricity Market“ auf der 22.Interdisziplinären Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (G-Forum) am 11. Oktober in Stuttgart mit dem „Sustainable Entrepreneurship Research Award 2018“ ausgezeichnet. Der mit 1.000,- Euro dotierte und von der Hans Sauer Stiftung und der Social Entrepreneurship Akademie zum siebten Mal gestiftete Preis wurde im Rahmen des 22. G-Forums in Stuttgart vor rund 350 Gästen Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg durch Herrn Professor Dr. Klaus Fichter (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Juryvorsitzender) stellvertretend für das Autorenteam an Frau Prof. Dr. Christina Günther überreicht.

———————————————————————————————-

HSS-neulogo_seaLeif Brändle, Stephan Golla und Andreas Kuckertz mit dem Social Entrepreneurship Research Award 2018 ausgezeichnet (Pressemitteilung)

Die drei Autoren Leif Brändle (Universität Hohenheim), Prof. Dr. Stephan Golla (Hochschule Fulda) und Prof. Dr. Andreas Kuckertz (Universität Hohenheim) wurden für ihre Arbeit mit dem Titel „Society, community, enterprise: How entrepreneurial orientation translates founders’ social identities into performance“ auf der 22. Interdisziplinären Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (G-Forum) am 11. Oktober in Stuttgart mit dem Social Entrepreneurship Research Award 2018“ ausgezeichnet. Der mit 1.000,- Euro dotierte und von der Hans Sauer Stiftung und der Social Entrepreneurship Akademie zum siebten Mal gestiftete Preis wurde im Rahmen des 22. G-Forums im Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg in Stuttgart vor rund 350 Gästen durch Herrn Professor Klaus Fichter (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Juryvorsitzender) an die Preisträger überreicht.

————————————————————————————————

EQUA_logo_mit_claim_4cJonas Soluk und Nadine Kammerlander mit dem Family Business und Mittelstand Research Award 2018 ausgezeichnet (Pressemitteilung)

Für ihre Arbeit „The Role of Dynamic Capabilities in Responding to Disruptive Technologies: Lessons from the Digital Transformation of DACH-Country Mittelstand Firms“ erhielten Jonas Soluk und Nadine Kammerlander (beide WHU – Otto Beisheim School of Management Vallendar) auf der 22. Interdisziplinären Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (G-Forum) am 11. Oktober in Stuttgart den „Family Business und Mittelstand Research Award 2018“. Der auch in diesem Jahr mit 1.000,- Euro dotierte und von der EQUA-Stiftung und dem Förderkreis Gründungs-Forschung e.V. (FGF) e.V. ausgelobte Preis, wurde stellvertretend für das gesamte Autorenteam auf der Abendveranstaltung des 22. G-Forums in Stuttgart an Jonas Soluk durch die Juryvorsitzende Prof. Dr. Birgit Felden (Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Juryvorsitzende) und Dr. Rena Haftlmeier-Seiffert (EQUA Stiftung München) überreicht.

————————————-———————————————————–

Szyperski Stiftung 

Michael D. Howard, Warren Boeker, Sandip Basu und Arvin Sahaym mit dem Norbert Szyperski Technologie- und Innovationsmanagement Research Award 2018 ausgezeichnet (Pressemitteilung)

Für ihre Arbeit „Informal knowledge sources, digital technologies, and innovation in entrepreneurial ventures“ erhielten Prof. Dr. Michael D. Howard (Texas A&M University), Prof. Dr. Warren Boeker und Arvin Sahaym (beide University of Washington) und Sandip Basu (Baruch College, City University of New York) auf der 22. Interdisziplinären Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (G-Forum) am 11. Oktober in Stuttgart den „Norbert Szyperski Technologie- und Innovationsmanagement Research Award 2018“. Der mit 1.000,- Euro dotierte und gemeinsam von der Szyperski Stiftung und dem Förderkreis Gründungs-Forschung e.V. (FGF) e.V. ausgelobte Preis wurde auf der Abendveranstaltung des 22. G-Forums in Stuttgart durch Prof. Dr. Peter Witt (Bergische Universität Wuppertal und Juryvorsitzender) stellvertretend für das gesamte Autorenteam an Prof. Dr. Michael D. Howard überreicht.

————————————————————————————————–

Die Awards werden auf dem G-Forum, der Jahreskonferenz des FGF, verliehen.

Sollten Sie Interesse haben, einen thematisch zum FGF passenden Award zu stiften, so wenden Sie sich bitte an unseren Geschäftsführer Ulrich Knaup.