Author Archives: Knaup

  • Job offer: EBS Business School – (Full) Professor F/M/D (open rank) in Information Systems lesen

    • At EBS Business School, the Operations Department invites international applications for a full-time Professorship f/m/d in Information Systems. This professorship is sponsored by the Foundation for the Advancement of “EBS Universität für Wirtschaft und Recht”, a non-profit foundation managed by the independent EBS Alumni-Association. This advertisement remains open until 31. January 2019. Please send your application documents ONLINE, stating the index number 3188 to: EBS Universität für Wirtschaft und Recht | Human Resources | Bärbel Spors
  • Aalto University School of Business „Call for PhD Applications“ in the field of Entrepreneurship lesen

    Call for PhD Applications“ in the field of Entrepreneurship.

    Aalto University School of Business is the leading business school in Finland and one of the top schools in Europe, established in 1911. Admission to Aalto University School of Business doctoral program is very competitive. The application, together with appendices, must be submitted by January 10, 2019 by 12:00 o’clock (Finnish time, GMT+2) at the latest and must be made on an electronic application form.

    For further information, please visit https://into.aalto.fi/display/endoctoralbiz and https://www.aalto.fi/department-of-management-studies/entrepreneurship-0 or write an email to Assistant Professor Dr. Myrto Chliova (Myrto.chliova@aalto.fi) or Assistant Professor Dr. Arne Kroeger (Arne.kroeger@aalto.fi).

  • Call for Papers: International Journal of Innovation and Technology Management, Special issue „Digital Innovation Management“ lesen

    The digital transformation leads to dramatic changes in the business world. While in some industries digital business models disrupt old business practices (see e.g. advertisement, banking or publishing), in other fields the digitization leads to an evolution of certain business processes including logistics, production and marketing. However, the influence of digitization on innovation management as a business process is rarely discussed in academic literature (Nambisan et al. 2017). Submission closing date: June 15th, 2019.

    Infos: Call for Papers

  • Aktuelles Stellenangebot – An der TU-Darmstadt am Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Fachgebiet Entrepreneurship ist eine Stelle für eine/einen Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter zu besetzen lesen

    An der TU-Darmstadt ist am Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Fachgebiet Entrepreneurship  zum nächstmöglichen Termin eine Stelle für eine/einen Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter 75% in einem zunächst auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

    Die TU-Darmstadt freut sich auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen in elektronischer Form (max. 5 MB)
    unter Angabe der Kenn-Nummer: Technische Universität Darmstadt, FB Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, FG Gründungsmanagement/Entrepreneurship, Prof. Dr. Carolin Bock (bock@ent.tu-darmstadt.de). Kenn.-Nr. 504. Bewerbungsfrist: ab sofort bis 10. Dezember 2018

  • Call for Papers: High Technology Small Firms (HTSF) – Conference on Technology and Science-based Business and Entrepreneurship lesen

    At HTSF (May (26), 27 & 28, 2019 University of Twente, researchers convene to discuss the current state of research on technology and science based entrepreneurship. A particular theme for this years’ conference will be on the interface of entrepreneurship and digital transformation of business, economy, and society. We invite papers on themes relevant to technology and science entrepreneurship, business creation and growth, entrepreneurial ecosystems, social entrepreneurship, university-industry collaboration, and entrepreneurship education. Particular emphasis is given to papers on entrepreneurship and digital transformation of business, economy, and society.

    High Technology Small Firms (HTSF) – Conference on Technology and Science-based Business and Entrepreneurship (Call for Papers). Submission deadline Feb. 15 2019 (2-page abstract).

  • Aktuelles Stellenangebot – An der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe ist eine Promotionsstelle im Bereich Wirtschaftsdidaktik/ Entrepreneurship Education zu besetzen lesen

    Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe ist eine bildungswissenschaftliche Hochschule mit rund 3700 Studierenden und einem breiten Angebotsprofil an Lehrerbildungsstudiengängen sowie Bachelor- und Masterstudiengängen zu außerschulischen Bildungsbereichen.

    In der Fakultät für Sprach-, Literatur- und Sozialwissenschaften – Institut für Ökonomie und ihre Didaktik – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Promotionsstelle im Bereich Wirtschaftsdidaktik/ Entrepreneurship Education Kennziffer 49/2018 (Entgeltgruppe 13 TV-L) im Umfang von 50 % der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen. Die Stelle ist auf fünf Jahre befristet.

    Die Stelle fokussiert die wissenschaftliche Forschung in aktuellen Themengebieten der Wirtschaftsdidaktik/ Wirtschaftspädagogik, insbesondere Entrepreneurship Education. Eine wissenschaftliche Weiterqualifizierung (Promotion) ist vorgesehen. Bewerbungsschluss ist der 15.12.2018. 

    Für Rückfragen steht Ihnen Frau Prof. Dr. Claudia Wiepcke, E-Mail: claudia.wiepcke@ph-karlsruhe.de zur Verfügung.

  • Aktuelles Stellenangebot – Institut für Organisation und Personal der Universität Bern sucht ab sofort eine Doktorandin/einen Doktoranden lesen

    Das Institut für Organisation und Personal der Universität Bern, insbesondere die Abteilung Personal unter Leitung von Prof. Dr. Andreas Hack, sucht ab sofort eine Doktorandin/einen Doktoranden.

    Das Gehalt wird entsprechend den Vorschriften der Universität Bern festgelegt und beträgt für Doktoranden/Doktorandinnen bei Einstieg etwa 60’000 Franken brutto pro Jahr. Aufgrund unserer internationalen Ausrichtung freuen wir uns gleichermaßen über Bewerbungen von Bewerberinnen/Bewerbern mit ausländischer Staatsbürgerschaft. Bewerbungsschluss ist der 15. Dezember 2018. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Andreas Hack gerne zur Verfügung (andreas.hack@iop.unibe.ch).

  • Aktuelles Stellenangebot – An der Universität St.Gallen ist eine Ordentliche Professur für Klein- und Mittelunternehmen (KMU) (100%) zu besetzen lesen

    An der Universität St.Gallen ist zum 1. Februar 2020 oder nach Vereinbarung eine Ordentliche Professur für Klein- und Mittelunternehmen (KMU) (100%) zu besetzen. Der / Die Stelleninhaber(in) ist zu 50% an der HSG in Forschung und Lehre tätig. Sie oder er nimmt zudem eine Führungsfunktion in der Direktion des Schweizerischen Instituts für Klein- und Mittelunternehmen (KMU-HSG) wahr (weitere 50%). Interessentinnen und Interessenten reichen ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Publikationsliste, Lehrevaluationen sowie eine Publikation, welche das Forschungsprofil am besten widerspiegelt) bis zum 3. 12.2018 an den Rektor der Universität St. Gallen, Professor Dr. Thomas Bieger ein (www.unisg.ch/jobs).

  • current job offer – Assistant/ Associate Professor of Entrepreneurship and Innovation at the ESCP Europe Business School Turin Campus lesen

    ESCP Europe, the World’s First Business School (est. 1819), with campuses in Berlin, London, Madrid, Paris, Turin and Warsaw, invites applications for an open rank position in Entrepreneurship and Innovation at Assistant/ Associate level. The position is based at the ESCP Europe Turin Campus with a starting date of September 2019 or earlier. The appointee will become part of the Department of Entrepreneurship and also have the opportunity to collaborate with Jean-Baptiste Say Institute for Entrepreneurship, comprised of more than 50 people across all campuses.

    ESCP Europe Business School, Turin is a state accredited university (Università straniera in Italia) recognised by MIUR (Ministero dell’Istruzione, Università e Ricerca).

    Please submit your application by January 1st, 2019 electronically as one PDF file addressed to jobsturin@escpeurope.eu. Job interviews and presentations are estimated to take place starting from February 2019

  • Gründerwoche vom 12. bis 18. November 2018 lesen

    Während der bundesweiten Aktionswoche bieten die Partner der Gründerwoche über 1.500 Workshops, Seminare, Planspiele, Wettbewerbe und viele weitere Veranstaltungen rund um das Thema berufliche Selbständigkeit an. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie setzen sie damit Impulse für eine neue Gründungskultur und ein freundlicheres Gründungsklima in Deutschland.

    Die Gründerwoche Deutschland findet jedes Jahr in enger Kooperation mit der Global Entrepreneurship Week (GEW) statt. Die GEW ist eine weltweite Aktionswoche, die allein im Jahr 2017 mit über 25.000 Veranstaltungen Millionen junger Menschen in 170 Ländern für innovative Ideen, Gründungen und Unternehmertum begeistert hat.

    Infos